Dove gli imprenditori rafforzano le aziende.

Voi, come imprenditrici e imprenditori, siete al centro di tutto quello che facciamo all’RCI. Sostenervi così che possiate plasmare con successo le diverse sfide e il vostro futuro - in un mondo caratterizzato da cambiamenti sempre più rapidi - è il nostro impegno e il nostro obiettivo. In modo che le aziende rimangano ciò che sono oggi: la colonna portante della Svizzera.

 

 

Supporto da pari a pari.
All’RCI l'attenzione si concentra sullo sviluppo congiunto della soluzione su misura che funziona nella vita di tutti i giorni. Nel fare ciò i nostri imprenditori offrono sostegno, scambio e supporto. Per questo li chiamiamo accompagnatori e non consulenti.

L’approccio migliore è quello personale.
Colloqui individuali, consulenza, sostegno, workshop di gruppo: tutto rimane sempre in un contesto personale, in modo che l'attenzione si concentri sul beneficio per il singolo.

Un buon network è già una mezza vittoria.
L’RCI offre l'accesso a una rete di esperti di circa 300 imprenditori di successo. Vi consigliamo, vi alleniamo, vi accompagniamo e vi sosteniamo in tutte le fasi della vostra azienda, dalla fondazione alla successione.

Incontri preziosi.
In occasione dei nostri eventi e nel più grande business club della Svizzera, personalità provenienti da tutto il Paese si incontrano per uno scambio vivace, traggono vantaggio l'una dall'altra e possono allacciare contatti preziosi.

Le piccole e medie imprese sono il sostegno del paese

  • Nella regione forniscono posti di lavoro e valore aggiunto.
  • Creano valori, futuro e senso d’appartenenza per i dipendenti, gli apprendisti e i clienti.
  • Sono partner affidabili e disponibili.
  • Sono impegnate in prima persona con il loro lavoro e la loro parola.
  • Vivono gli ideali svizzeri e li portano nel mondo.

Per gli imprenditori. Dagli imprenditori.

I nostri accompagnatori non sono teorici, ma imprenditori di successo. In quanto tali, conoscono molto bene le vostre sfide aziendali e possono quindi sostenervi e accompagnarvi nel vostro lavoro in modo più onesto, aperto e migliore.

Al colloquio d’affari gratuito

Schweizer KMU-Exporteure trotz Krise positiv eingestellt

Trotz der Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Massnahmen sind Schweizer KMU-Exporteure positiv eingestellt. Dies zeigt eine Umfrage von swiss export. Gleichzeitig zeigt die Studie jedoch auch eine von den Befragten deutlich wahrgenommene Zunahme des Wettbewerbs- und Innovationsdrucks auf.

01.07.2021

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie sind nach einem intensiven Jahr 2020 auch im ersten Halbjahr 2021 noch deutlich spürbar. Insbesondere exportorientierte Schweizer KMU sind von den Veränderungen der wirtschaftlichen Lage betroffen. In einer Umfrage, die swiss export und die Managementberatung Kearney im April 2021 gemeinsam mit Raiffeisen, dem Raiffeisen Unternehmerzentrum (RUZ) und der Business Broker AG durchgeführt hat, nahmen rund 120 exportorientierte Schweizer KMU teil. Trotz den grossen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zeigte sich, dass die Stimmung bei den befragten Schweizer KMU im Vergleich zum Vorjahr insgesamt positiver ist. Dabei gaben 75 Prozent der Befragten an, dass sie ihre mittelfristige wirtschaftliche Lage als gut bis sehr gut einschätzen.

Dies kann damit begründet werden, dass viele Branchen die COVID-19-Krise ohne grössere Schäden überstanden haben. In der aktuellen Studie gaben lediglich 35 Prozent der Unternehmer an, nach wie vor stark unter den Auswirkungen der Krise zu leiden. Zudem gelang es 50 Prozent der befragten Schweizer KMU ihren Umsatz in den letzten zwölf Monaten zu steigern. Dabei bleibt jedoch festzuhalten, dass die Umfrage vor dem Scheitern des Rahmenabkommens mit der EU durchgeführt wurde. Es ist nicht auszuschliessen, dass die Umfrageergebnisse aufgrund dieser politischen Entwicklung im Nachhinein leicht eingetrübt wären.

Neben diesem positiven Ergebnis wird jedoch auch deutlich, dass die Belastung der Krise nach wie vor spürbar ist. Insbesondere zeigt sich diese gemäss der Befragten durch zunehmenden Wettbewerbs- und Innovationsdruck, die unsicheren politischen Entwicklungen der bilateralen Beziehungen mit der EU, aber auch durch die verstärkten Herausforderungen betreffend der Digitalisierung und der Entwicklung digitaler Technologien.

Zudem werden laut der befragten KMU auch die gesteigerten Anforderungen an die Agilität und Effizienz von Unternehmen sowie Veränderungen in der Unternehmenskultur deutlich. Dazu gehören veränderte Mitarbeiterbedürfnisse und neue Arbeitsformen. Diese eindeutigen Resultate zur Unternehmenskultur beeindrucken Matthias Weibel, Geschäftsführer RUZ: «Die befragten Unternehmerinnen und Unternehmer sind sich der grossen Bedeutung der Unternehmenskultur bewusst: Bei der erfolgreichen Bewältigung von Krisen kann sie den entscheidenden Unterschied ausmachen.»

«Um die durch die Krise gesteigerten Anforderungen weiterhin meistern zu können, ist es nötig, klare Rahmenbedingungen bezüglich der Digitalisierung und ein solides Fundament für die Beziehung mit der EU zu schaffen», sagt Claudia Moerker, Geschäftsleiterin von swiss export. «Digitalisierung und technologische Entwicklung sind zentral für den Unternehmenserfolg – die Politik ist hier gefragt, die Rahmenbedingungen zu verbessern», bestätigt Fabian Siegrist, A.T. Kearney. Nur so können der langfristige Erfolg unserer KMU und die Anbindung der Schweiz an den internationalen Handel gesichert werden.

 

KMU Mittelstandstudie 2021

Schauen Sie das Video mit spannenden Erläuterungen zur Studie sowie zwei Kurzinterviews mit Tobias Gerfin, CEO von Kuhn Rikon und Marcel Köppel, Geschäftsinhaber von Köppel AG.

swiss Export ist ein Kompetenzzentrum für die Schweizer Aussenwirtschaft. Schwerpunkte des Serviceangebots bilden die breite Palette an Seminaren und Fachveranstaltungen, die individuelle Exportberatung sowie das vom Verband herausgegebene Fachmagazin der Aussenwirtschaft, das «swiss export Journal». Der rein privatwirtschaftlich organisierte Verband schafft Marktvorteile für seine Mitglieder und stellt die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit sowie der Rahmenbedingungen für international tätige Unternehmen ins Zentrum seines Handelns. Neben der Geschäftsstelle in Zürich bietet swiss export ein weltweites Spezialistennetzwerk an. Detaillierte Informationen zu allen Dienstleistungen finden Sie unter www.swiss-export.com.